1. Herren: Hastedt bleibt in der Oberliga
Handballer dank Aurich und Vinnhorst endgültig gerettet

Bremen. Es war ein hartes Stück Arbeit, wobei am Ende besonders mentale Stärke gefragt war. Denn erst jetzt, vier Wochen nach dem letzten regulären Punktspiel steht für die Handballer der SG HC Bremen/Hastedt fest, dass sie auch in der kommenden Saison in der Oberliga auflaufen werden. Letztlich wurden die Oberliga-Meister OHV Aurich (Nordsee) und TuS Vinnhorst (Niedersachsen) für die Bremer zum Zünglein an der Waage. Beide Mannschaften sicherten sich jetzt in der 2. Runde den Aufstieg in die 3. Liga, was den Weg für die Hastedter frei machte. Die hatten zunächst vom Rückzug des VfL Edewecht aus der Oberliga profitiert und dann in der Relegation zwei Siege über die SG Börde Handball eingefahren.
Die Spieler erhielten die gute Nachricht quasi auf dem Rückweg der Mannschaftsfahrt nach Mallorca, Franke während seines Aufenthaltes in Kanada. Von dort aus freute er sich riesig. „So in der Oberliga zu bleiben, ist natürlich immer gut und sportlich extrem wichtig. Obwohl wir selbstbewusst genug sind, zu sagen, dass wir die Rückkehr auch aus der Verbandsliga geschafft hätten“, sagt der Spielertrainer.
Die Oberliga hatte bereits in der abgelaufenen Saison extrem an Qualität gewonnen, sodass eine weitere Serie in der vierten Liga der Entwicklung der Mannschaft und der einzelnen Spieler zugutekommen wird. Auch für die starke Jugendarbeit des HC Bremen ist die Oberliga für Marten Franke sehr wichtig. „Wir wären zwar auch bei einem Abstieg in die Verbandsliga nahezu komplett zusammen geblieben und auf kurze Sicht wäre auch das nicht dramatisch gewesen, doch so können wir perspektivisch auf unsere gute Jugendausbildung aufbauen“, so Franke.
Ab Anfang Juli bereiten sich die Hastedter wieder auf die neue Saison vor. Bis dahin hat jeder seine Hausaufgaben in Sachen Athletik und Fitness mit auf den Weg bekommen. Marten Franke ist zuversichtlich: „Danach haben wir neuneinhalb Wochen bis zum ersten Punktspiel. Ich denke, das wird reichen.“

Nächste Spieltermine

 

20:00
1. Herren

HC Bremen — SG VTB/Altjuehrden

9:00
D-Jugend

ATSV Habenhausen — HC Bremen

16:00
B-Jugend

HC Bremen — TV Bissendorf

19:30
1. Herren

HC Bremen — TSG Hatten-Sandkrug

13:30
B-Jugend 2

HV Lueneburg — HC Bremen