Beachhandball: Nordlichter wollen zur DM

Bremen. Insgesamt fünf Mannschaften des HC Bremen und des SV Werder Bremen waren am vergangenen Wochenende beim Beachhandball-Turnier in Cuxhaven-Duhnen gestartet. Die männliche A-Jugend des HC Bremen setzte sich unter 14 Teilnehmern im Endspiel gegen den HSC Ehmen durch, bei den Männern dominierte der HC Bremen im Fun-­Wettbewerb unter 20 Mannschaften mit einem Finalsieg über TKJ Sarstedt. Mit Marten Franke und ehemaligen Hastedter Spielern wie Maurice Dräger, Lucas Jachens oder auch Tilman Pröhl gingen die „Nordlichter“ in einem zehnköpfigen Teilnehmerfeld an den Start, das um wichtige Punkte für die Qualifikation zur deutschen Beachhandball-Meisterschaft (GBO) kämpfte. Die Nordlichter spielten sich auf den vierten Platz und nehmen im GBO-Ranking aktuell mit 1021 Punkten den zweiten Platz ein. Die ersten zwölf Mannschaften qualifizieren sich für die Endrunde um die deutsche Meisterschaft. 44 Mannschaften gingen bei den Frauen an den Start, bei dem der SV Werder Bremen auf dem achten Platz landete. Der HC Bremen wurde in der Endabrechnung 19.

Nächste Spieltermine

 

11:45
E-Jugend

HSG Schwanewede/Nk. — HC Bremen

16:00
1. Damen

HC Bremen — SV Werder Bremen

19:30
1. Herren

VfL Fredenbeck — HC Bremen

9:00
wD-Jugend

HC Bremen — ATSV Habenhausen

11:00
D-Jugend

HC Bremen — HSG Schwanewede/Nk.