Handball-Auswahl beim Länderpokal

Bremen. Für die Bremer Handball-Auswahl des Jahrgangs 2001 startet am Wochenende die letzte Maßnahme: Die Jungen, die zum überwiegenden Teil bei der SG HC Bremen/Hastedt in der Oberliga spielen, laufen in Berlin beim Länderpokal auf. Der gilt als die inoffizielle Deutsche Meisterschaft für Auswahlmannschaften und ist für die Nachwuchs-Akteure eines der letzten Sprungbretter für die Jugend-Nationalmannschaft. Die Mannschaft des Bremer Landestrainers Tim Schulenberg trifft in der Vorrunde unter den Augen der Nationaltrainer auf die Auswahlmannschaften aus Hamburg, Berlin, Mittelrhein und Baden. Je nach dem Abschneiden in dieser Gruppe geht es für die Bremer Landesauswahl dann in den Platzierungsspielen weiter. Im vergangenen Jahr waren die Talente des Bremer Handball-Verbands des Jahrgangs 2000 beim großen Höhepunkt für Auswahlspieler mit einem 35:27-Erfolg über Brandenburg auf dem 15. Rang von 20 Mannschaften gelandet, was der besten Bremer Platzierung seit Langem entsprach.

Nächste Spieltermine

 

9:00
D-Jugend

ATSV Habenhausen — HC Bremen

16:00
B-Jugend

HC Bremen — TV Bissendorf

19:30
1. Herren

HC Bremen — TSG Hatten-Sandkrug

13:30
B-Jugend 2

HV Lueneburg — HC Bremen

14:30
A-Jugend

THW Kiel — HC Bremen