Hastedt gewinnt Beachturnier
Handball-A-Jugend siegt in Cuxhaven

Hastedt. Die männliche A-Jugend der SG HC Bremen/Hastedt hat eine Woche nach dem Aufstieg in die Handball-Bundesliga gleich den nächsten Erfolg gefeiert: Die Mannschaft um Miro Schluroff, Bjarne Budelmann und Co. setzte sich beim Beachhandball-Turnier in Cuxhaven-Duhnen unter 18 Teilnehmern an die Spitze. Das unter dem Namen „Eisbären“ gestartete Team war nach dem Gruppensieg souverän bis ins Endspiel eingezogen. Die von Marten Franke betreute Mannschaft ließ im Viertelfinale der HG Winsen mit 2:0 (20:6/20:3) ebenso nicht den Hauch einer Chance wie im Halbfinale der HSG Schaumburg-Nord mit 2:0 (14:5/16:5).

Dafür musste sich der künftige Hallen-Bundesligist im Endspiel gegen den TVE Sehnde richtig strecken, denn nachdem der erste Satz mit 19:18 an die Niedersachsen gegangen war, kämpften sich die Hastedter mit einem 12:11-Erfolg im zweiten Satz ins Shoot-out. Dort feierten sie mit dem 8:5-Sieg den nächsten schönen Erfolg.

Den Turniersieg holten sich unter 28 Mannschaften auch die Männer der SG HC Bremen/Hastedt. Die Mannschaft um Marten Franke, Paul Schröder, Kai Wiezorrek und Co. wurde von den Gegnern aber nur mäßig gefordert. Sie setzte sich im Viertelfinale (30:9/26:11) mit einem 2:0-Erfolg gegen den TuS Vinnhorst durch und hatte im Halbfinale auch mit dem VfL Wittingen keine Probleme (22:9/17:11). Im Endspiel wurde der Elsflether TB mit 16:10 und 23:12 ebenfalls klar in die Schranken gewiesen.

Die Frauen der SG HC Bremen/Hastedt waren im 44 Teilnehmer starken Feld mit zwei Mannschaften vertreten und schieden dort im Viertel- beziehungsweise Achtelfinale aus.

Nächste Spieltermine

 

17:15
1. Damen

Elsflether TB — HC Bremen

18:00
1. Herren

TuS Haren — HC Bremen

19:30
A-Jugend

HC Bremen — TSG Altenhagen-Heepen

15:00
2. Damen

TS Woltmershausen — HC Bremen

17:30
2. Herren

HC Bremen — SV Werder