mJA: HC Bremen erreicht Meisterrunde trotz Punktverlust in Hamburg
Die Teilnehmer an der Meisterrunde stehen fest

Das Rennen um die Meisterrunde in der männlichen Jugend-Bundesliga ist beendet – und die 16 Teilnehmer der Meisterrunde stehen fest. Zehn Tickets waren bereits vor dem letzten Spieltag vergeben, die noch offenen sechs Plätze wurden am Samstag und Sonntag verteilt. Bei Punktgleich zählte gemäß Durchführungsbestimmungen der direkte Vergleich.
Die laufende Saison in der Jugend-Bundesliga ist die erste Spielzeit, die nach einem neuen Spielmodus statt wie bisher in Hin- und Rückrunde ausgetragen wird. Die auf die einfache Vorrunde folgende Meisterrunde wird in zwei Gruppen mit jeweils acht Mannschaften ausgetragen. Die dortigen Erst- bis Viertplatzierten ziehen ins Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft ein. Die 16 Teams in der Meisterrunde sind zudem automatisch für die kommende Spielzeit in der Jugend-Bundesliga qualifiziert.

Für die 24 Mannschaften, welche die Vorrunde auf den Plätzen Fünf bis Zehn abschlossen, geht die Saison in der Pokalrunde weiter. Die sechs Teams verbleiben dafür in ihrer jeweiligen Staffel und spielen noch einmal eine Hin- sowie eine Rückrunde aus. Die ersten beiden Teams jeder Staffel qualifizieren sich für das Viertelfinale, die Sieger ermitteln bei einem eintägigen Final-Four-Turnier den Pokalsieger der A-Jugend und dürfen sich ebenfalls über einen Startplatz in der Jugend-Bundesliga 2020/2021 freuen.
Meisterrunde:

Meisterrunde Gruppe I

GWD Minden (N1)
HC Bremen (N4)
TSV Allach (S2)
JSG Balingen-Weilstetten (S3)
VfL Gummersbach (W2)
HSG Dutenhofen/Münchholzhausen (W3)
Füchse Berlin (O1)
TV Gelnhausen (O4)

Meisterrunde Gruppe II

SG Flensburg-Handewitt (N2)
HSV Hamburg (N3)
Rhein-Neckar Löwen (S1)
SG Pforzheim-Eutingen (S4)
TSV Bayer Dormagen (W1)
mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen (W4)
SC DHfK Leipzig (O2)
SC Magdeburg (O3)

 

Nächste Spieltermine

 

17:15
1. Damen

Elsflether TB — HC Bremen

18:00
1. Herren

TuS Haren — HC Bremen

19:30
A-Jugend

HC Bremen — TSG Altenhagen-Heepen

15:00
2. Damen

TS Woltmershausen — HC Bremen

17:30
2. Herren

HC Bremen — SV Werder