mJA: HC Bremen feiert 28:22-Auftakterfolg

Bremen. Volle Halle, Riesenstimmung und ein 28:22 (14:11)-Sieg über den Handball Sport Verein Hamburg: Besser hätte die Rückkehr der männlichen A-Jugend der SG HC Bremen/Hastedt in die Nachwuchs-Bundesliga gar nicht verlaufen können. Schon der Einlauf in die Halle bei einer Licht- und Lasershow erzeugte eine Gänsehaut – und danach überzeugte die Mannschaft von Trainer Tim Schulenberg die 260 Zuschauer mit einer sicheren Abwehr und einem 8:4-Auftakt (16). „Das war ein gelungener Saisonstart“ sagte der Bremer Trainer, dessen Mannschaft sich beim 19:13-Vorsprung voll auf Siegkurs befand (38.).

Danach aber leisteten sich die Hausherren eine zehnminütige Schwächephase, die die Hamburger zum 18:21-Anschlusstreffer nutzten. Die starken Paraden des Bremer Torwarts Antonio Berdar verhinderte einen noch knapperen Spielstand. Acht Minuten vor Abpfiff stellte Schulenberg sein Team per Time-out neu ein, danach sorgten Piet Gerke, Hendrik Budelmann, Bjarne Budelmann und Malte Helbig mit ihrem 4:1-Lauf zum 26:20-Zwischenstand für die Vorentscheidung (56.).

SG HC Bremen/Hastedt: Bohling, Berdar; Francke, Scharnke, Jöhnk (1), Hermann, Esser (2), B. Budelmann (8/3), H. Budelmann (3), Tiedje, Helbig (8), M. Schluroff (3), Gerke (3), Langwucht.

Nächste Spieltermine

 

11:45
E-Jugend

HSG Schwanewede/Nk. — HC Bremen

16:00
1. Damen

HC Bremen — SV Werder Bremen

19:30
1. Herren

VfL Fredenbeck — HC Bremen

9:00
wD-Jugend

HC Bremen — ATSV Habenhausen

11:00
D-Jugend

HC Bremen — HSG Schwanewede/Nk.