mJA: HC Bremen feiert Auswärtssieg

Bremen. Die männliche A-Jugend des HC Bremen fühlt sich in der Meisterrunde der Handball-Bundesliga auswärts offenbar wohler als zu Hause. Der 30:26 (14:13)-Erfolg bei der JSG Balingen/Weilstetten ist ihr zweiter Sieg in der Fremde, am heimischen Jakobsberg gab es bislang nur zwei Unentschieden. „Die drei Punkte aus den jüngsten beiden Spielen stimmen mich positiv“, bilanzierte HC-Trainer Tim Schulenberg. Er war 70 Kilometer vor den Toren Stuttgarts vor allem mit seiner Abwehr zufrieden, die die JSG wirkungsvoll bekämpfte.

Im Angriff waren insbesondere Bjarne Budelmann und Fynn Schluroff glänzend aufgelegt. Dank ihrer Treffer setzten sich die Bremer kurz nach dem Seitenwechsel auf 19:14 ab. Nur beim 24:22 wurde es wieder spannender (51.), Bjarne Budelmann sorgte mit seinem Tor zum 27:22-Vorsprung aber wieder für klare Verhältnisse. Vier Spieltage vor dem Saisonende beträgt der Rückstand auf den wichtigen vierten Platz (Teilnahme am DM-Viertelfinale) zum VfL Gummersbach vier Punkte, der HC Bremen genießt aber noch dreimal Heimrecht. Das nächste Mal am kommenden Sonnabend um 19 Uhr gegen den Dritten, HSG Dutenhofen/Münchholzhausen.

HC Bremen: Plazinski, Kuhlmann; Dibowski, Laube (1), Scharnke, Becker (1), ­Budelmann (16/7), Tiedje (2), Westermeier, Fuhrmann (4), Steffens (2), Schluroff (4), Diering

Nächste Spieltermine

 

11:00
wD-Jugend

TuS Komet Arsten — HC Bremen

11:00
wD-Jugend

HC Bremen — TS Woltmershausen

11:30
wD-Jugend

HSG LiGra — HC Bremen

13:00
wD-Jugend

HC Bremen — SV Werder Bremen II

19:30
1. Herren

HC Bremen — Elsflether TB