mJA: Miro Schluroff wertvollster Spieler

Bremen. Die A-Junioren des Handball-Bundesligisten HC Bremen kehrten mit einem ausgezeichneten zweiten Platz vom hochkarätig besetzten Sauerland-Cup aus Menden zurück. Unter 30 Mannschaften, davon viele aus der Bundesliga, mussten sie sich erst im Finale der Nationalmannschaft Luxemburgs mit 7:12 geschlagen geben. Außerdem stellten die Bremer mit ihrem Rückraumschützen Miro Schluroff den MVP, den wertvollsten Spieler des Turniers. Nach einer erfolgreichen Vor- und Zwischenrunde schaltete das Team von Trainer Tim Schulenberg im Viertelfinale den Bundesliga-Dritten der Mitte-Staffel, mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen (20:14) und im Halbfinale den Tabellenführer der Bundesliga West-Staffel, TSV Bayer Dormagen, mit 18:15 aus.

Nächste Spieltermine

 

17:15
1. Damen

Elsflether TB — HC Bremen

18:00
1. Herren

TuS Haren — HC Bremen

19:30
A-Jugend

HC Bremen — TSG Altenhagen-Heepen

15:00
2. Damen

TS Woltmershausen — HC Bremen

17:30
2. Herren

HC Bremen — SV Werder