mJB: HC Bremen löst DM-Ticket
Handballer treffen auf Dormagen

Bremen. Die männliche B-Jugend der SG HC Bremen/Hastedt hat das Ticket zur deutschen Handball-Meisterschaft gelöst. Dem Team des Trainergespanns Jörn und Marten Franke reichte am Abschlussspieltag der Oberliga Niedersachsen/Bremen ein hart umkämpftes 28:28-Remis bei Eintracht Hildesheim, um mit 15:5 Zählern den direkten Widersacher im Kampf um die Vize-Meisterschaft mit einem Punkt Abstand hinter sich zu lassen.

„Die Qualifikation knüpft nach fünf Jahren an die großen Erfolge unserer früheren Teams an“, sagte ein glücklicher Marten Franke über den Einzug ins DM-Achtelfinale. Dort treffen die Bremer nun auf den Meister der Regionalliga Nordrhein, den TSV Bayer Dormagen um den früheren Hastedter Lukas Bark.
Das Franke-Team muss zunächst am 14. oder 15. April auswärts ran, das Rückspiel steigt dann am Sonntag, 22. April, ab 15 Uhr am heimischen Jakobsberg. Sollte die SG HC Bremen/Hastedt bei der deutschen Meisterschaft weiter ins Viertelfinale marschieren, dann hätte das für ihren Verein noch einen weiteren positiven Nebeneffekt: Ihre A-Jugend-Mannschaft würde damit zugleich direkt in die Nachwuchs-Bundesliga aufsteigen. Das Team müsste nämlich momentan als aktueller Zweiter der Oberliga-Tabelle mit 8:6 Punkten am Sonnabend, 26. Mai, die Aufstiegsrunde zur Eliteklasse bestreiten.

Nächste Spieltermine

 

17:15
1. Damen

Elsflether TB — HC Bremen

18:00
1. Herren

TuS Haren — HC Bremen

19:30
A-Jugend

HC Bremen — TSG Altenhagen-Heepen

15:00
2. Damen

TS Woltmershausen — HC Bremen

17:30
2. Herren

HC Bremen — SV Werder