mJB: Starke Deckung des HC Bremen
B-Jugend feiert 34:20-Heimsieg

Hastedt. Die männliche B-Jugend des HC Bremen nimmt mit dem 34:20 (18:7)-Heimsieg über den TvdH Oldenburg weiter Kurs auf die Handball-Oberliga. Zusammen mit dem VfL Horneburg sind die Bremer die einzige ungeschlagene Mannschaft der Oberliga-Vorrunde (beide weisen zurzeit jeweils 6:0 Punkte auf). Nur die besten drei Teams dieser Neunerstaffel qualifizieren sich für die höchste Spielklasse.

Der HC Bremen überzeugte gegen Oldenburg mit einer sehr gut eingestellten 6:0-Deckung. Der TvdH wurde immer wieder zu Ballverlusten gezwungen, die der Gastgeber über 4:1 und 7:2 in Gegenstöße ummünzte. Zur Halbzeit lag das Team um Philipp Holst und Matthew Wollin überlegen mit 18:7 in Front.

Im zweiten Durchgang wechselte das HC-Trainergespann Marten und Jörn Franke vermehrt und gab allen Spielern Einsatzzeiten, die sich auch allesamt in die Torschützenliste eintragen konnten. „Unsere Spieler trainieren sehr fleißig und entwickeln sich gut“, bilanziert Marten Franke sehr zufrieden. „Sie müssen aber noch besser lernen, das das taktische Konzept umzusetzen. Da leisten wir uns momentan einige Schwächen, die wir kurzfristig abstellen wollen.“

HC Bremen: Buchwaldt, Baraniak; Heldt (2), Dreßen (5), Holst (5), Wollin (7), Duris (3), Bonnet (5), Jöhnk (2), Geils (2), Sibahi (3).

Nächste Spieltermine

 

11:45
E-Jugend

HSG Schwanewede/Nk. — HC Bremen

16:00
1. Damen

HC Bremen — SV Werder Bremen

19:30
1. Herren

VfL Fredenbeck — HC Bremen

9:00
wD-Jugend

HC Bremen — ATSV Habenhausen

11:00
D-Jugend

HC Bremen — HSG Schwanewede/Nk.