mJC: C-Nachwuchs bei Verbandsmeisterschaft
Die männliche C-Jugend mit dem 32:25-Erfolg in Horneburg das Ticket für die Verbandsmeisterschaft

Ein Stau auf der Autobahn hielt die C-Jugend des HC Bremen nicht vom 32:25 (17:13)-Erfolg beim Schlusslicht VfL Horneburg ab. So wurde sie in ihrer Oberliga-Staffel aus eigener Kraft Dritter (23:13 Punkte) und tritt am 21./22. März in Braunschweig bei der Verbandsmeisterschaft an. „Dort wird in der Abwehr mehr Leidenschaft vonnöten sein“, betonte Marten Kante. Der Trainer der D-Jugend hatte den verhinderten Chefcoach Etienne Steffens vertreten und erlebte ein Team, das nach einer Viertelstunde mit 12:8 führte. Kurz vor der Pause ließ die HC-Abwehr nach, der Angriff erlaubte sich technische Fehler. Näher als bis auf zwei Tore ließen sie den VfL aber nicht an sich heran (14:12). Nach der Pause baute der HC Bremen seinen Vorsprung sofort aus (21:14/29.).

HC Bremen: Gerardu, Kohaupt; Beckmann (4), Bartels (4), Schwarz (4), Schreiber (9/3), Kante (2), Lohse, Büschking, Feht (1), Bischoff, Schnooks, Thöne (8), Schmiemann.

Nächste Spieltermine

 

11:00
wD-Jugend

TuS Komet Arsten — HC Bremen

11:00
wD-Jugend

HC Bremen — TS Woltmershausen

11:30
wD-Jugend

HSG LiGra — HC Bremen

13:00
wD-Jugend

HC Bremen — SV Werder Bremen II

19:30
1. Herren

HC Bremen — Elsflether TB