mJC: C-Nachwuchs bezwingt Wilhelmshaven mit 31:23

Die männliche C-Jugend des HC Bremen warf sich in Derbylaune. Das wird am kommenden Sonnabend um 14.30 Uhr beim Viertplatzierten TuS Komet Arsten angepfiffen (Egon-Kähler-Straße). „Wir haben in Wilhelmshaven sehr gut gespielt und uns nur sehr wenige Fehlwürfe geleistet“, sagte HC-Trainer Etienne Steffens. Seine Mannschaft verteidigte in der Jadestadt von Beginn an aggressiv, aber sauber und kam dadurch zu vielen Ballgewinnen. Zwei gute Torhüter komplettierten die klasse Verteidigungsleistung, von denen Pierre-Maurice Kohaupt zwei Siebenmeter parierte.

Der Bremer Angriff spielte wiederum sehr konzentriert und zog die Zweikämpfe bis zum Schluss durch, so dass das 10:3 von Bennet Feht (11.) schon die Vorentscheidung war. Beim 18:12-Vorsprung zugunsten der Gäste wurden die Seiten gewechselt. „Alle meine Jungs haben gut gespielt“, freute sich Etienne Steffens über ein ausgeglichenes Kollektiv. Das unterstreichen die zehn unterschiedlichen Torschützen eindrucksvoll.

HC Bremen: Gerardu, Kohaupt; Beckmann (4), Bartels (3), Faßbender (2), Schwarz (3), Kante (3), Büschking (1), Feht (8), Thöne (6/1), Kutzschbauch (1).

Nächste Spieltermine

 

17:15
1. Damen

Elsflether TB — HC Bremen

18:00
1. Herren

TuS Haren — HC Bremen

19:30
A-Jugend

HC Bremen — TSG Altenhagen-Heepen

15:00
2. Damen

TS Woltmershausen — HC Bremen

17:30
2. Herren

HC Bremen — SV Werder