U-18 Nationalmannschaft startet mit zwei Siegen in die EM

Knapp und am Ende vielleicht ein wenig glücklich, aber vor allem nervenstark.
Die U18-männlich startet mit einem 2:0 (19:12, 25:24) gegen die Schweiz in die EHF Beach Handball EM. Nach einem klaren ersten Satz liefen die Jungs von Trainer Konrad Bansa im zweiten Satz zumeist einem Rückstand hinterher, retteten sich aber in den Sudden-Death. In dem besorgte Miro Schulroff den entscheidenden 25. Punkt zum Auftaktsieg.

Punkte: Schmälzlein 2, Hangstein 10, Schulroff 5, Karle 4, Hansen 4, Paulick 1, Prahst 8, Ebert 4, Molsner 6.

Die U18-männlich landete im zweiten Gruppenspiel bei der EHF Beach Handball-EM einen Kantersieg. Gegen Gastgeber Montenegro wurden die beiden Sätze deutlich mit 22:15 und 26:7 gewonnen. Gegen den körperlich sehr robusten Debütanten bewiesen die Deutschen von Beginn an ihre technische und taktische Überlegenheit. Morgen um 10.45 Uhr auf Court 3 geht es mit dem Spiel gegen den Mitfavoriten Italien weiter. Ein Sieg würde bedeuten, dass die DHB-Auswahl als Gruppensieger ins Viertelfinale einziehen würde.

Punkte: Schmälzlein 2, Hangstein 14, Schulroff 6, Karle 4 Paulik 5, Prahst 8, Ebert 4, Molsner 7.

Live-Stream hier: https://www.ehftv.com/de/livestream/ulcinj-court-3/1254631

Aktuelle Tabellen und Ergebnisse hier: http://www.eurohandball.com/beach/18/men/2018/round/1/Final+Tournament

Foto: Kattner

Nächste Spieltermine

 

20:00
1. Herren

HC Bremen — SG VTB/Altjuehrden

9:00
D-Jugend

ATSV Habenhausen — HC Bremen

16:00
B-Jugend

HC Bremen — TV Bissendorf

19:30
1. Herren

HC Bremen — TSG Hatten-Sandkrug

13:30
B-Jugend 2

HV Lueneburg — HC Bremen