Beachhandball EM U17: Bremerhavener kämpft in der U17 um den EM-Pokal

Der Bremerhavener Marten Kuhlmann hat es in die U17-Nationalmannschaft der Beachhandballer geschafft. Jetzt darf er Deutschland bei der Europameisterschaft vom 27. bis 30. Juni in Polen vertreten.

Land repräsentieren
„Dass ich den deutschen Adler auf der Brust tragen und auf dem Spielfeld die Nationalhymne singen darf, ist etwas ganz Besonderes für mich. Das sind Momente, die für immer bleiben“, schwärmt Marten Kuhlmann. Neben dem sportlichen Stolz, unter die zehn Nationalspieler gewählt worden zu sein, freut der 17-Jährige sich vor allem über die Ehre, sein Land repräsentieren zu dürfen.

Keine Angst
Als erstes trifft das EM-Team von Trainer Marten Franke und Co-Trainer Harald Mulder in der Gruppe B auf Portugal, die Niederlande und Litauen. Insgesamt sind 15 Nationen bei der diesjährigen U17-EM vertreten. Angst haben Kuhlmann und seine Kollegen aber vor keinem der 15 Gegner: „Ich mag das Wort Angstgegner nicht. Es gibt einige starke Nationen, aber jeder ist schlagbar.“

Nächste Spieltermine

 

11:45
E-Jugend

HSG Schwanewede/Nk. — HC Bremen

16:00
1. Damen

HC Bremen — SV Werder Bremen

19:30
1. Herren

VfL Fredenbeck — HC Bremen

9:00
wD-Jugend

HC Bremen — ATSV Habenhausen

11:00
D-Jugend

HC Bremen — HSG Schwanewede/Nk.