Ein seltenes Ergebnis
mJB2: Mannschaft dominiert die Landesliga

Die dominierende Mannschaft in der Handball-Landesliga der männlichen B-Jugend ist der TuS Komet Arsten. Gleich mit 54:13 (27:3) fegten die Franke-Schützlinge des Jahrgangs 2002 die SG Rotenburg/Wümme aus der Halle. „Unser Team ist in dieser Klasse einfach unterfordert“, berichtete Jörn Franke. Vor Spielbeginn absolvierte das Team noch eine Taktikeinheit und ging das Match selbst mit hervorragender Einstellung, einer engagierten, körperbetonten Abwehrleistung und einem guten Umschaltspiel Abwehr – Angriff an.
Der Halbzeitstand von 27:3 gegen tapfer kämpfende Rotenburger Gäste dokumentiert die deutliche Überlegenheit der Gastgeber.

Immer wieder wandelten die Arster Jungs Ballgewinne in der Abwehr in Tempogegenstöße um, die sehr oft Marko Berdar und Kapitän Til Sonnewald mit einfachen Tore abschlossen. „Unsere Mannschaft hat äußerst diszipliniert gespielt und ihr komplettes taktisches Repertoire abgerufen. Das war schon wirklich imponierend,“ freute sich Marten Franke. Torwart Lucas Redeker überzeugte vor allem in Halbzeit eins mit einer tadellosen Leistung. Seine Trainer hoffen, darauf, dass er diese Qualität in den nächsten Spielen über die vollen 50 Minuten zeigt. Von Jasper Plazinski bis zu Kari Klebinger und Fynn Schluroff trugen sich alle Spieler in die Torschützenliste ein.  „Wir sind mit diesem Team auf dem richtigen Weg! Hier wächst eine außergewöhnlich gute Mannschaft heran. Ernten wird das Team im nächsten Jahr in der Oberliga“, freuen sich die beiden Trainer über die von ihnen ausgelegte Saat.

 

Nächste Spieltermine

 

17:15
1. Damen

Elsflether TB — HC Bremen

18:00
1. Herren

TuS Haren — HC Bremen

19:30
A-Jugend

HC Bremen — TSG Altenhagen-Heepen

15:00
2. Damen

TS Woltmershausen — HC Bremen

17:30
2. Herren

HC Bremen — SV Werder