Klar auf Oberliga-Kurs
Hastedts männliche 1. B-Jugend feiert 39:24 über OHV Aurich

Hastedt. Die männliche B-Jugend der SG HC Bremen/Hastedt befindet sich nach dem klaren 39:24 (19:13)-Erfolg beim schärfsten Konkurrenten OHV Aurich auf dem besten Weg in die Handball-Oberliga. „Hierzu müssen wir mindestens Dritter in der Vorrunde werden. Mit nunmehr 4:0 Punkten kann unser Team dieses Ziel gut aus eigener Kraft erreichen“, kommentierte der SG-Trainer Marten Franke die gelungene Auswärtspremiere.
In Aurich trumpfte sein Team groß auf. Gestützt auf zwei gute Torhüter Ben Garrels und Marten Kuhlmann präsentierte sich eine hervorragend eingestellte Deckung, die auch den Auricher Ausnahmespieler Kai Toma (9 Tore) gut in den Griff bekam. Im gebundenen Angriffsspiel hielten Bjarne Budelmann und Jakub Anuszewski die Fäden geschickt in der Hand. Sie erzielten zusammen 21 Treffer und damit mehr als die Hälfte der Hastedter Tore.
Im zweiten Durchgang dominierte das Franke-Team noch eindeutiger und baute den Vorsprung auf 15 Tore aus. Beim Abpfiff prangte ein 39:24 auf der Auricher Anzeigetafel, die Gastgeber waren in eigener Halle vorgeführt worden. „Unsere Spieler sind auf dem richtigen Weg und besitzen noch ein großes Potenzial“, sagte Jörn Franke aus dem Bremer Trainergespann. Seine Mannschaft trifft am Sonntag um 15 Uhr am Jakobsberg auf das Schlusslicht HG Jever/Schortens.

SG HC Bremen/Hastedt: Kuhlmann, Garrels; Holst (3), Sieling (1/1), Hermann (2), Jöhnk (3), Tiedje (3), Esser (1), Dibowski (2), Pröhl (3), Anuszewski (10), Budelmann (11).

Nächste Spieltermine

 

17:15
1. Damen

Elsflether TB — HC Bremen

18:00
1. Herren

TuS Haren — HC Bremen

19:30
A-Jugend

HC Bremen — TSG Altenhagen-Heepen

15:00
2. Damen

TS Woltmershausen — HC Bremen

17:30
2. Herren

HC Bremen — SV Werder