mJA: HC Bremen bleibt in der Bundesliga

Bremen. Die männliche A-Jugend des HC Bremen hat sich den Klassenerhalt in der Handball-Bundesliga gesichert. Einen Spieltag vor dem Saisonende kehrte sie mit einem überraschenden 37:30 (20:16)-Erfolg vom SC Magdeburg zurück. Mit 23:19 Punkten nimmt sie in der Tabelle den fünften Platz ein, die ersten sechs halten die Liga. Da der Tabellendritte aus Sachsen-Anhalt den Einzug in die Endrunde der deutschen Meisterschaft verpasst hatte, verzichtete er im Match auf einige Leistungsträger und trat in eigener Halle mit nur neun Spielern an. Das Team des HC-Trainers Tim Schulenberg setzte sich aus einer starken Abwehr heraus nach dem 17:16 auf 27:18 ab und feierte anschließend den Ligaverbleib.

HC Bremen: Boccacci, Berdar; Reimer, Scharnke (2), Becker, Jöhnk (5), Hermann (4), Esser (1), B. Budelmann (9/4), H. Budelmann (7), Tiedje, M. Schluroff (6), L. Schluroff (3)

Nächste Spieltermine