mJA: HC Bremen dreht Partie gegen Potsdam

Bremen. Die männliche A-Jugend der SG HC Bremen/Hastedt hat nach der Niederlage gegen Flensburg-Handewitt wieder in die Erfolgsspur gefunden. Die Bremer siegten beim 1. VfL Potsdam mit 26:24 (12:9). „Wir haben uns das Leben allein schon mit den 16 Fehlwürfen in der ersten Hälfte unnötig schwer gemacht“, monierte SG-Trainer Tim Schulenberg. Sein Team drehte einen 3:6-Rückstand trotzdem zur Pausenführung um. Potsdam übernahm danach erneut das Kommando, bevor die Gäste in den letzten acht Spielminuten aufdrehten. Vor allem dem starken Spielmacher Bjarne Budelmann war zu verdanken, dass Bremen den 19:21-Rückstand in eine 25:22-Führung umwandeln konnte. Bremen ist in der Tabelle nun mit 8:2 Punkten Fünfter.

SG HC Bremen/Hastedt: Berdar, Boccacci; Francke, Reimer (3), Scharnke, Jöhnk (5), Hermann (1), Esser (1), B. Budelmann (8/2), H. Budelmann (1), Tiedje, M. Schluroff (3), Gerke, Langwucht (4)

Nächste Spieltermine