mJA: HC Bremen gibt Sieg noch aus der Hand

Bremen. Die männliche A-Jugend des HC Bremen hat in der Handball-Bundesliga ihren ersten Punkt eingefahren. 30:30 hieß es nach 60 spannenden Minuten bei Tusem Essen, in denen die Bremer ständig den Ton angaben. Zeitweise führte das Team des HC-Trainers Tim Schulenberg mit sechs Toren (19:13/28.).

„Nach der 20:15-Pausenführung haben wir Essen durch leichte Fehler wieder ins Spiel gebracht“, meinte Tim Schulenberg. Eine Viertelstunde vor Schluss führten die Gäste 26:23, beim 26:26 war dieser Bonus aufgebraucht. 17 Sekunden vor Schluss glich Essen zum 30:30 aus, die restliche Zeit nutzte der HC Bremen nicht mehr zum möglichen Siegtor. „Meine Mannschaft war kämpferisch stark und hat sich diesen Punkt verdient“, sagte Tim Schulenberg. In seinem Team zeigte Torwart Marten Kuhlmann eine gute Leistung. Am Sonntag geht’s um 15.30 Uhr am Jakobsberg gegen den Siebten JSG NSM Nettelstedt weiter.

HC Bremen: Kuhlmann, Plazinski; Dibowski, Laube, Scharnke (1), Berdar, Becker, Jöhnk (3), Hermann (6), Esser (2), Budelmann (10/3), Tiedje, Westermeier, Fuhrmann (5), Steffens (2), Schluroff (1), Diering

Nächste Spieltermine

 

20:00
1. Herren

HC Bremen — SG VTB/Altjuehrden

9:00
D-Jugend

ATSV Habenhausen — HC Bremen

16:00
B-Jugend

HC Bremen — TV Bissendorf

19:30
1. Herren

HC Bremen — TSG Hatten-Sandkrug

13:30
B-Jugend 2

HV Lueneburg — HC Bremen