mJA: Keeper Plazinski hält HC Bremen auf Kurs

Bremen. Die männliche A-Jugend des HC Bremen feierte in der Meisterrunde der Handball-Bundesliga eine gelungene Auswärtspremiere. Die Bremer Talente siegten mit 37:33 (16:11) bei TV Gelnhausen. Die Gäste bekamen den TV Gelnhausen dank ihres überzeugenden Torwarts Jasper Plazinski frühzeitig in den Griff und setzten sich auf 12:7 ab. Beim 21:14-Vorsprung schienen die Fronten schon geklärt, „danach haben wir das Ergebnis verwaltet“, sagte HC-Trainer Tim Schulenberg. Dadurch schlossen die Gastgeber bis zum 23:25 auf und hielten die Spannung bis zum 27:29 hoch, ehe Marten Kuhlmann die Aufholjagd mit zwei Paraden beendete.

HC Bremen: Kuhlmann, Plazinski; Dibowski (2 Tore), Laube (2), Scharnke, Becker (3), Steffens (9), Esser (1), Hermann (1), Budelmann (11/1), Westermeier, Fuhrmann (5), Diering (3).

Nächste Spieltermine