mJA: Ragnar Diering rettet HC Bremen einen Punkt

Bremen. Der siebte Feldspieler rettete der männlichen A-Jugend des HC Bremen in der Handball-Bundesliga einen Punkt. 22 Sekunden vor Schluss schickte HC-Trainer Tim Schulenberg anstelle seines Torwarts Jan Kinner einen weiteren Feldspieler rein, sieben Sekunden vor Schluss traf Ragnar Diering in der Meisterrunde gegen die JSG Balingen/Weilstetten zum 26:26 (11:15)-Endstand. Der HC Bremen musste auf seinen Haupttorschützen Bjarne Budelmann (Weisheitszahn gezogen) verzichten, für ihn sprangen Cedric Scharnke, Diering und Fynn Schluroff in die Bresche. Mit einem 3:0-Lauf sorgte der Gastgeber in den letzten fünf Spielminuten für die Punkteteilung. Anschließend setzten sich Bremer Spielereltern ins Auto und fuhren die Gäste zum Hauptbahnhof, damit diese pünktlich den Zug in Richtung Stuttgart nehmen konnten.

HC Bremen: Kuhlmann, Kinner (1); Scharnke (3/3), Berdar (2), Becker, Jöhnk (2), Steffens (2), Esser (1), Tiedje, Hermann (2), Westermeier (2), Fuhrmann (3), Schluroff (3), Diering (5).

Nächste Spieltermine

 

11:45
E-Jugend

HSG Schwanewede/Nk. — HC Bremen

16:00
1. Damen

HC Bremen — SV Werder Bremen

19:30
1. Herren

VfL Fredenbeck — HC Bremen

9:00
wD-Jugend

HC Bremen — ATSV Habenhausen

11:00
D-Jugend

HC Bremen — HSG Schwanewede/Nk.