mJC: Endspiel in Osnabrück gewonnen
C-Jugend durchwachsen

Am Sonntag hatte das Trainertrio (Jörn und Marten Franke, Thorben Kruse) die Mannschaft wieder aufgerichtet, denn im Landkreis Osnabrück wartete ein echtes Endspiel um den dritten Platz auf die Bremer. Gegen den punktgleichen TV Bissendorf-Holte legte die Mannschaft um den starken HC-Torwart Marcel Baraniak einen guten Start hin und ging rasch mit drei Toren in Führung (6:3/9.), dieser Vorsprung hatte bis zur Pause in etwa Bestand (11:7). Mit großem Kampfgeist in der Deckung kompensierten die Bremer die eine oder andere Angriffsschwäche. In den letzten eineinhalb Spielminuten bauten Nick Horstmann, Finn Geils und Yunus Uckac den knappen 17:16-Zwischenstand zum 20:16-Erfolg aus. Damit liegen die Bremer zwei Punkte vorn und weisen auch noch den besseren direkten Vergleich auf, der bei Punktgleichheit als Platzierungsentscheidung herangezogen wird. Aus einer geschlossenen Mannschaft ragte beim HC Bremen Finn Geils hervor, der seinen Abwehrpart gegen Bissendorfs torgefährlichen Linkshänder prima erledigte.

Sonnabend steht für den HC Bremen um 15 Uhr das Lokalderby am Jakobsberg gegen den TuS Komet Arsten an. Das Hinspiel hatte Arsten knapp mit 29:28 für sich entschieden.

HC Bremen: Baraniak, Kohaupt; Duris (5), Bonnet (6), Trompke (1/1), Papin (9), Scharnke (1), Horstmann (6/2), Uckac (9), Jöhnk (2), Geils (3), Schreiber.

Nächste Spieltermine

 

17:15
1. Damen

Elsflether TB — HC Bremen

18:00
1. Herren

TuS Haren — HC Bremen

19:30
A-Jugend

HC Bremen — TSG Altenhagen-Heepen

15:00
2. Damen

TS Woltmershausen — HC Bremen

17:30
2. Herren

HC Bremen — SV Werder