mJC: HC-Jugend leistet sich zu viele Fehler

Hastedt. Eine Halbzeit lang befand sich die männliche C-Jugend des HC Bremen mit dem TvdH Oldenburg auf Augenhöhe, danach brachte sie sich in der Handball-Oberliga durch vermehrte Fehler um die Früchte ihrer Arbeit und unterlag zum Saisonstart am heimischen Jakobsberg mit 21:25 (10:10). „Ich bin mit meinen Jungs trotzdem zufrieden, weil sie bis zum Schluss gekämpft haben“, betonte HC-Trainer Etienne Steffens. Erst nach 14 Minuten kamen die Gastgeber auf Betriebstemperatur (3:7). Danach holten sie Tor um Tor auf und sorgten nach dem 8:10-Rückstand durch den Doppelschlag von Luc Schreiber für den 10:10-Pausenstand. Danach lief der HC Bremen erneut einem Rückstand hinterher (14:20/37.), diesmal kam er aber durch Levin Bartels nur bis auf 20:23 heran (48.). „Wir hatten uns nach der Pause zu viele technische Fehler erlaubt und unsere Torchancen nicht alle genutzt“, sagte Etienne Steffens.

HC Bremen: Gerardu, Mellmann; Beckmann (4), Bartels (1), Schwarz (5), Schreiber (7/2), Kante (2), Lohse, Feht, Bischoff, Thöne (1), Kutzschbauch (1), Knackstedt, Schmiemann.

Nächste Spieltermine

 

11:00
wD-Jugend

TuS Komet Arsten — HC Bremen

11:00
wD-Jugend

HC Bremen — TS Woltmershausen

11:30
wD-Jugend

HSG LiGra — HC Bremen

13:00
wD-Jugend

HC Bremen — SV Werder Bremen II

19:30
1. Herren

HC Bremen — Elsflether TB